Max Rauner hat bei ZEIT Online mal nachgeschaut, woher die Prozentangaben stammen, die bei Digitalisierung und dem Wegfall von menschlichen Arbeitsplätzen oft genannt werden. Es stellt sich heraus, dass man zumindest bzgl. der 47 Prozent eher vorsichtig sein sollte:

» Die Pi-mal-Daumen-Studie (ZEIT Online)

Wie eine Automatisierung von Arbeitsplätzen in der Praxis aussieht kann man derzeit anhand von IBMs Künstlicher Intelligenzlösung Watson beobachten:

» IBMs Watson: Japanische Versicherung ersetzt Mitarbeiter durch KI (Heise Online)

Oder oder anhand zahlreicher Internetvideos, die einen Vorgeschmack auf Automatisierung geben:

Creative Commons Lizenzvertrag Gerne weiterverwenden! Dieser Artikel (Text) ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz. Der Urheber soll bei einer Weiterverwendung wie folgt genannt werden: Matthias Andrasch für generation-streamsmart.de. Urheberrechtliche Angaben zu Grafiken, Videos oder anderen verwendeten Inhalten finden sich meist direkt bei den jeweiligen Inhalten.